b "Gaweinstal" GrundstŘck Haus Wohnung kaufen
Immobilien GrundstŘck Gaweinstal
Immobilien Gaweinstal
GrundstŘck, Haus, Wohnung kaufen / mieten
                                                              [Home]                     Anmelden    Login

Das kostenlose Immobilienportal Gaweinstal fŘr Ihre Wohnung, GrundstŘck oder Haus zum mieten oder kaufen.

Gaweinstal: Gemeinde: Gaweinstal
Bundesland: Nieder├Âsterreich
politischer Bezirk: Mistelbach (MI)
Einwohnerzahl: 3745
Bev÷lkerungsdichte: 73 EW/km2
PLZ: 2191
Seeh÷he: 199
Gemeindeflńche: 51.60 km2
Vorwahl: 2574
Seen+Berge

Nord├Âstliches Flach- und H├╝gelland: ├ľstliches Weinviertel Gaweinstal
Im Tal: Gaweinstal Gaweinstal

+++++++++ Subdomain-SEE START +++++++++

"Gaweinstal" Infos: (1)
*Link* (2)

"Gemeinden am Gaweinstal": (3)
*Link* (4)
Badeplatz (5)

+++++++++ Subdomain-SEE END +++++++++

Gewńsser Gaweinstal:
Seen:

Bach, Flu▀, Teich, Quelle:

Info/Platz:
andere Gemeinden:
Artstetten-P├Âbring GrundstŘck
St. Gerold GrundstŘck
Grambach GrundstŘck


empfohlene Webseiten:
Mondsee 
Freizeitpartner 
Sportpartnerb÷rse 
Mondsee Badeplatzanteil 1/30 
Freizeitpartnerb÷rse 
"Reisepartnerb÷rse " 
Freizeitpartner 
Wanderpartner 

Katastralgemeinden von Gaweinstal:
Katastergemeinde (KG):
Pellendorf
Pellendorf
Katastralgemeindenummer 15035 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Katastergemeinde (KG):
Martinsdorf
Martinsdorf
Katastralgemeindenummer 15044 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Katastergemeinde (KG):
Gaweinstal
Gaweinstal
Katastralgemeindenummer 15013 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Katastergemeinde (KG):
Atzelsdorf
Atzelsdorf
Katastralgemeindenummer 15002 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Katastergemeinde (KG):
Schrick
Schrick
Katastralgemeindenummer 15038 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Katastergemeinde (KG):
H├Âbersbrunn
H├Âbersbrunn
Katastralgemeindenummer 15019 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31612 (PG-Nr.)
Postleitzahl 2191 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:2223
Bundesland Nieder├Âsterreich
Bezirksgericht Mistelbach
BG-Code 3162

Ortschaft:
Gaweinstal Gaweinstal
Pellendorf Gaweinstal
H├Âbersbrunn Gaweinstal
Schrick Gaweinstal
Martinsdorf Gaweinstal
Atzelsdorf Gaweinstal

Schule in der Nńhe:
Volksschule Schulstra├če, Schulstra├če 4, 2191 Gaweinstal
Hauptschule Schulstra├če, Schulstra├če 2, 2191 Gaweinstal

Siedlungen:
Martinsdorf,
Pellendorf,
Urlaubskapelle,
Gaweinstal,
H├Âbersbrunn,
Schrick,
Schloss Pellendorf,
Kellergasse,
Atzelsdorf,
Krauth├╝belkapelle,

Services:
Grundbuch Gaweinstal
Grundbuchauszug Gaweinstal
Katasterplan DXF/PNG Gaweinstal
Anrainerverzeichnis Gaweinstal
www.urkundensammlung.at

Gaweinstal.Geografie.

Gaweinstal liegt im H├╝gelland des Weinviertels in Nieder├Âsterreich an der Br├╝nner Strasse B 7 rund 25 km nord├Âstlich von Wien. Die Fl├Ąche der Marktgemeinde umfasst 51,6 Quadratkilometer, wovon 9,19% bewaldet sind.Katastralgemeinden sind Atzelsdorf, Gaweinstal, H├Âbersbrunn, Martinsdorf, Pellendorf und Schrick.

Quellenangabe: Die Seite "Gaweinstal.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 21. M├Ąrz 2010 15:40 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.

Gaweinstal.Geografie.

Gaweinstal liegt im H├╝gelland des Weinviertels in Nieder├Âsterreich an der Br├╝nner Strasse B 7 rund 25 km nord├Âstlich von Wien. Die Fl├Ąche der Marktgemeinde umfasst 51,6 Quadratkilometer, wovon 9,19% bewaldet sind.Katastralgemeinden sind Atzelsdorf, Gaweinstal, H├Âbersbrunn, Martinsdorf, Pellendorf und Schrick.

Quellenangabe: Die Seite "Gaweinstal.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 21. M├Ąrz 2010 15:40 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.

Infrastrukur/Einrichtungen:
Gaweinstal
Liste der denkmalgesch?┬╝tzten Objekte in Gaweinstal

Baderecht, Teich, Fischteich, Badeteich, Pachtgrund, See, Badeteich, Badesteg, Schotterteich, Schottersee, BadehŘtte, FischerhŘtte Badeplatz, , Seeanteil, Seezugang, Haus direkt am See, Bootshaus, Bootsliegeplatz, Ferienhaus, Bootshaus, Seeparzelle, Seegrund, SeegrundstŘck, Wochenendhaus, Seegrundanteil, SeegrundstŘcksanteil, Badeplatzanteil

zentrumsnahe Lage, in der Nńhe, zentrumsnńhe, zentrale Lage, zentral
Pachten, mieten, kaufen, verkaufen, Flńche, Quadratmeter, qm, 300 m2, 400 m, 500 m2, 600 m2, 700 m2, 800 m2, 900 m2, 1000 m2

Hausverwaltung, Beschluss, Umlaufbeschluss, Hausversammlung, Protokoll, Abstimmung, Renovierung, Fensteraustausch. Betriebskosten, Betriebskostenabrechnung, Instandhaltungskosten, ReparaturrŘcklage, RŘcklagenabrechnung Vorausschau, WohnungseigentŘmergemeinschaft, Jahreshauptversammlung 2018 2019 2020, Instandhaltungskosten, Instandhaltungsbeitrag, Beschlussfassung, "zu kaufen gesucht", "zu mieten gesucht"

Die Seite Kategorie: Gaweinstal aus der Wikipedia Enzyklopńdie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.

Gaweinstal.Geschichte.Mittelalter.Gr├╝ndung.

wurde um das Jahr 1050 gegr├╝ndet, also in jener Phase des Hochmittelalters, in der die Babenberger - eine dem bajuwarischen Hochadel entstammende Dynastie - ihr Herrschaftsgebiet ├╝ber das damalige Ostarr?┬«chi ausdehnten. Gaunersdorf bestand urspr├╝nglich aus drei selbstst├Ąndigen Gemeinden, n├Ąmlich Markt-, Aigen- und Wieden-Gaunersdorf. Jede dieser Gemeinden wurde eigenst├Ąndig verwaltet.[3] Durch die Lage an der M├Ąhrisch-Schlesischen Strasse (heutige Br├╝nner Bundesstrasse) spielte der Handel eine wichtige Rolle im Erwerbsleben des Ortes. Markt-Gaunersdorf war landesf├╝rstlicher Besitz und hatte schon vor 1250 das Marktrecht mit Jahr- und Wochenm├Ąrkten, ausserdem u. a. auch das Recht der Hochgerichtsbarkeit. Wieden-Gaunersdorf war der Sitz von Pfarre und Schule.Die erste urkundliche Erw├Ąhnung stammt aus dem Jahr 1236, als Herzog Friedrich II. der Streitbare den Ort in Besitz nahm. Im Jahr 1360 best├Ątigte Herzog Rudolf IV. der Stifter den B├╝rgern von Gawnesdorf jene Rechte und Freiheiten, die sie von seinen Vorg├Ąngern erhalten hatten, darunter die Abhaltung eines doppelten Wochenmarktes. Eine solche Best├Ątigung erteilte auch Herzog Albrecht III. im Jahr 1369.Nachdem der Raubritter Gamareth Fronauer von einem kaiserlichen Heer auf Befehl Kaiser Friedrichs III. aus Orth an der Donau vertrieben wurde, setzte er sich in Gross-Schweinbarth fest und ├╝berfiel 1460 Gaunersdorf. Wie die Quellen berichten, gab es ein Gemetzel mit vielen Toten und Fronauer konnte zur├╝ckgeschlagen werden. Zwei Jahre darauf, 1462, wurde der Ort abermals drangsaliert, diesmal von einem gewissen "Podenski, ein R├Ąuber aus Slavonien", welcher "keinen Alterstand noch Geschlecht schonte, Geistliche und Weltliche in Ketten schloss und die Kirchen wie die Bauern- und B├╝rgerh├Ąuser beraubte, bis ihm Heinrich von Lichtenstein anno 1463 das Handwerk legte, die Schanze eroberte und das Ende gleich machte."[4]

Quellenangabe: Die Seite "Gaweinstal.Geschichte.Mittelalter.Gr├╝ndung." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 21. M├Ąrz 2010 15:40 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.

Gaweinstal.Geschichte.Zweiter Weltkrieg.

W├Ąhrend die Schlacht um Wien - die Stadt und ihr Umland wurden gr├Âsstenteils von der 6. SS-Panzerarmee der Waffen-SS verteidigt - ihrem H├Âhepunkt zustrebte, ├╝berschritt ab dem 6. April 1945 die Rote Armee die March Richtung Westen. Die russischen Prim├Ąrziele waren Zistersdorf, Prottes, Matzen und Neusiedl an der Zaya; wo sich die letzten noch funktionierenden Erd├Âlfelder des Dritten Reiches befanden. Abgesehen davon dr├Ąngte die Zeit f├╝r Stalins Armeef├╝hrer, denn die US-Armee n├Ąherte sich von Westen her rasch der Tschechoslowakei und damit sowjetischem Einflussbereich.Der Roten Armee standen entlang der March sowohl Teile der Waffen-SS als auch der deutschen Wehrmacht gegen├╝ber, n├Ąmlich die 37. SS-Freiwilligen-Kavallerie-Division, 96. Infanteriedivision, 101. J├Ągerdivision, 211. Volksgrenadierdivision und die 357. Infanteriedivision; in weiterer Folge die F├╝hrergrenadierdivision, 25. Panzer-Division sowie die SS-Brigadekampftruppen "Trabandt 1" und "Trabandt 2"; wobei diese Einheiten auf Grund von hohen Verlusten und Versorgungsm├Ąngel nur noch einen Bruchteil ihrer Sollst├Ąrke aufwiesen.[12]Bereits am 10. April fielen G├Ąnserndorf und Strasshof in die H├Ąnde der Russen und die deutschen Truppen wurden auf die Orte Prottes, Gross-Schweinbarth und Hohenruppersdorf zur├╝ckgedr├Ąngt. Am 11. April standen russische Luftlandegardisten mit Panzerunterst├╝tzung vor Gaweinstal und blockierten die Reichsstrasse Wien-Br├╝nn. Tags darauf erfolgte bei Gaweinstal ein Gegenangriff der "Kampfgruppe Witte" die mit Teilen des Panzergrenadierregiments 146 und der Panzerj├Ągerabteilung 87 (25. Panzerdivision) die Einbruchstelle abriegelte und mit Sturmgesch├╝tzen die Rotarmisten auf Martinsdorf und Hohenruppersdorf zur├╝ckdr├Ąngen konnte. Im Gegenzug eroberten die Russen um Mitternacht des gleichen Tages Wolkersdorf, woraufhin seitens der Deutschen alles unternommen wurde, um einen Durchbruch Richtung Mistelbach zu verhindern.[12] So waren die Orte Hohenruppersdorf, Schrick und Obersulz stark umk├Ąmpft. Da Schrick in einem Tal und damit f├╝r die Verteidigung ung├╝nstig liegt, verschanzte sich die 25. Panzerdivision am Schricker Berg zwischen Schrick und Gaweinstal, ├╝ber den auch die Reichsstrasse f├╝hrte.Gaweinstal wurde von der 101. J├Ągerdivision unter dem Befehl von Generalleutnant Walter Assmann verteidigt, die ihren Divisionsgefechtsstand in Neubau hatte, entlang der Linie Wolfpassing - Bogenneusiedl - Gaweinstal - Pellendorf - Atzelsdorf - und H├Âbersbrunn lag und beim Schricker Berg an die 25. Panzerdivision anschloss. Am 13. April r├╝ckten aus Bad Pirawarth starke Kr├Ąfte der Roten Armee auf Gaweinstal zu, die am Morgen des 14. April zum Angriff ├╝bergingen. Zwischen 11:00 und 12:00 Uhr gelang es den russischen Soldaten, von Osten her ├╝ber die Bahnstrasse einzubrechen und Gaweinstal nach kurzem Kampf zu durchstossen. Ein Chronist der Sturmkompanie hielt fest: "Im Laufe des Vormittags geht links von uns alles stiften. Wir ziehen uns im letzten Augenblick zur├╝ck, der Russe ist im Dorf. Viele Verluste."[12] Die Verteidiger setzten sich ├╝ber die Kellergasse (heute Scheicherstrasse) nach Bogenneusiedl sowie nach Pellendorf und Atzelsdorf ab. Hauptmann Heinz (Artillerieregiment 85) berichtet: "Am 14. April waren wir im Einsatz bei Bad Pirwarth, Kollnbrunn und Gaweinstal. Von dort mussten wir uns auf die H├Âhe westlich Gaweinstal und von dort aus nach Atzelsdorf zur├╝ckziehen. Es waren st├Ąndig russische Flieger in der Luft, die uns auch beschossen. Beim Absetzen aus Gaweinstal n├╝tzten wir die links und rechts der schmalen Schotterstrasse stehenden B├Ąume als Deckung. Beim Bahnhof H├Âbersbrunn-Atzelsdorf angekommen beobachteten wir auf den Gleisen stehend Richtung Gaweinstal, das der Russe bereits eingenommen hatte. Da kam der Bahnhofsvorsteher heraus und rief uns zu, wir sollen nicht auf dem Gleisk├Ârper stehen bleiben, da jeden Moment ein Zug k├Ąme. Er sah auf die Uhr und meinte, der m├╝sse eigentlich schon da sein. Darauf sagte ich: "Der kommt heute nicht mehr, daf├╝r kommt jetzt der Russe."[12]Der Fall Gaweinstals hatte f├╝r die 25. Panzerdivision, die immer noch den Schricker Berg hielt, unangenehme Folgen, denn nun war ihre rechte Flanke offen. Der 101. J├Ągerdivision wurde daher ein Gegenangriff befohlen, der am 16. April mit Jagdpanzerunterst├╝tzung von Atzelsdorf aus gef├╝hrt wurde. Dabei wurden mehrere H├Ąuser zerst├Ârt. Der Kompaniekommandant Oberleutnant Steubing notierte in sein Tagebuch: "Oben auf der H├Âhe, unter den grossen B├Ąumen, waren die Weinkeller angelegt". Steubing meint hier die Scheicherstrasse nach Bogenneusiedl, wo sich heute der Sportplatz befindet. Steubing weiter: "Bei meiner Ankunft mit den Jagdpanzern IV kamen alle Frauen aus den Kellern und sagten, dass die Russen sie vergewaltigt h├Ątten."[13] ?ÔÇ×hnliche Augenzeugenberichte gab es auch aus P├╝rstendorf, Niederleis, Helfens, Schrick, Niederkreuzstetten, Poysdorf, Kleinhadersdorf, H├Ârersdorf ..., praktisch aus der ganzen Umgebung.[14][12]Mit diesen Ereignissen ├╝berrollte die Front endg├╝ltig Gaweinstal und die umliegenden Orte, schon am Tag darauf, 18. April 1945, wurde die Bezirkshauptstadt Mistelbach eingenommen, am 20. April Poysdorf. Damit war fast die ganze Region von der Roten Armee besetzt und damit der Krieg vorbei. Doch erst mit der bedingungslosen Gesamtkapitulation der Deutschen Wehrmacht am 7. Mai 1945 liessen die Repressalien der Roten Armee langsam nach.

Quellenangabe: Die Seite "Gaweinstal.Geschichte.Zweiter Weltkrieg." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 21. M├Ąrz 2010 15:40 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.




Neu bei Inserate.co.at:
Immobilien
Suche: Landwirtschaften Wńlder gesucht
Lage: Steiermark
Originalinserat + Kontakt: Immobilien Landwirtschaften Wńlder gesucht
Marktplatz

Suche Freizeit und Hobby: Mineralien Knittelfeld
Lage: Knittelfeld Originalinserat + Kontakt: Mineralien

in der Nńhe, zentrumsnńhe, zentrale Lage, zentral, Hauptplatz

Denkmńler:
1 [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14][15] [16] [17] [18] [19] [20]
Top Angebot:

Angebote Gaweinstal:
1


weitere Immobilien Angebote (aktuell):

Immobilien
Suche Anlageobjekte: Landwirtschaften Wńlder gesucht
Landwirtschaften Wńlder gesucht
Lage: Steiermark Anbieter: Preis: 1.00 Ç
Originalinserat: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung/Graz

Immobilien
Biete Parken/Garage/Tiefgarage/Autostellpatz/Parkplatz: Garagenbox in der Liebiggasse Geidorf
Top Lage: direkt am Uni-Campus gelegen. ebenerdig, versperrbar, sauber und hell, Licht und Steckdose vorhanden. geeignet vom SUV bis zum Motorrad und Biker. sichere und gut ausgeleuchtete gehobene Wohngegend, umgeben von alten Villen und Patrizierhńusern. FŘr universitńtsaffine Tńtigkeiten bestens geeignet. NEU: Frei ab sofort.
Lage: Graz Universitńt Graz Univiertel Anbieter: Preis: 119.00 Ç
Originalinserat: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 3.Bezirk Geidorf/Graz

Immobilien
Biete GrundstŘcke: SeegrundstŘck Anteil W÷rthersee
Zum Verkauf gelangt ein Badeplatz-Anteil in Velden am W÷rthersee. Die Badeparzelle hat eine Flńche von ca 150 m2 und der Seeanteil betrńgt 1/25 und erlaubt die Benutzung fŘr 2 Personen. Ein kleiner Steg sowie eine Umkleidekabine sind vorhanden. Tiere sind nicht erlaubt. Das Abstellen von Booten ist ebenso untersagt. Parkm÷glichkeit ist keine vorhanden, wenn wenige hundert Meter in diversen Seitengassen. Ideal fŘr Wohnungs- und Hausbesitzer, die einen eigenen Seezugang erwerben m÷chten. Nńhere Informationen erhalten Sie nach Kontaktaufnahme. Bitte geben Sie Ihren Namen und Email/Telefon bekannt.
Lage: direkt am See, Velden am W÷rthersee Anbieter: Preis: 19000.00 Ç
Originalinserat: Immobilien Velden am W÷rther see
Region: Kńrnten/Klagenfurt Land/Velden am W÷rther see



[21] [22] [23] [24] [25] [26] 2[7] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34][35] [36] [37] [38] [39] [40]
[1a] [1b] [1c] [2a] [2b] [2c] [3a] [3b] [3c]

Auf Gaweinstal,Immobilienmarkt.co.at k÷nnen Sie Eigentumswohnungen, Mietwohnung, Haus, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, GrundstŘck, Bauplatz, Garage, Stellplatz, Wald, Bautrńger, Ferienhaus, Ferienwohnung, HŘtte, Appartement, ... anbieten.


Angebote: 1. 2.
3.
: Teichanlage zu kaufen gesucht
: St. Marein 20000m▓ Weide Acker
: Eigentumswohnung Graz LKH N─HE
: SeegrundstŘck oder Seeanteil
: Studentenwohnung, Ferienwohnung oder Investment in Graz

Stra▀en von Gaweinstal:
1.Liste

-a.Teil-


2.LISTE Brunnenweg (Schrick), Klausengasse (H├Âbersbrunn), In L├╝ssen, Dammstra├če (Pellendorf), F├╝rlusweg (Schrick), In Jungfrauen (Pellendorf), Morandusplatz (Martinsdorf), Rieslingweg (Martinsdorf), Kirchfeldplatz, Wintergasse (Schrick), Am Harrasbach (Martinsdorf), Erlenweg, Schrickerweg, Kirchfeldgasse, Am Schricker Berg, Am Hofstadl (Schrick), Untere Berggasse, Am Schlo├čberg (Pellendorf), Wienerstra├če, Hirsbodenstra├če (Schrick), Obersulzerstra├če (Schrick), Gassl (Atzelsdorf), Am Berg (Atzelsdorf), Pellendorf, Withalmstra├če, Goldbachstra├če (Pellendorf), M├╝hlgasse, Am Weidenbach (H├Âbersbrunn), Schrick, Raiffeisengasse (H├Âbersbrunn), Kleine Zeile (Schrick), Hobersdorfer Stra├če (Schrick), Am Wirtshausberg (Schrick), Teichfeldgasse (H├Âbersbrunn), Neusiedlerweg (Pellendorf), Landesstra├če (Pellendorf), Im Hanfthal (H├Âbersbrunn), Ulmenring (Schrick), Mistelbacher Stra├če, Martinsdorf, Dr Baumgartner-Stra├če, Leitenweg (Atzelsdorf), Scheicherstra├če, Am Pfaffenwald (Pellendorf), Hauptstra├če (Pellendorf), Lettnergasse, Br├╝nnerstra├če (Gaweinstal), Am Lager, Eschenweg (Martinsdorf), Leitergasse (Schrick), Am Sonnabend (Atzelsdorf), Sommergasse (Schrick), Pfaffenwaldweg (Pellendorf), Kirchengasse (H├Âbersbrunn), Obere Berggasse, Kirchenweg (Schrick), Obere Landstra├če (H├Âbersbrunn), St Laurentstra├če (Martinsdorf), Kellergasse, Birkenweg, Satzbergstra├če (Atzelsdorf), Langackergasse, Hirschbergweg (Atzelsdorf), Am Kellerberg (Schrick), Wiesenweg, Ringstra├če (H├Âbersbrunn), J├Ągersteig, Wiesenstra├če (Schrick), Ahornstra├če (Martinsdorf), Hauptplatz, Weidenbachgasse, Untere Landstra├če (H├Âbersbrunn), Am Abbrand, Am Sandwald (Pellendorf), Bachzeile, Bergring (Martinsdorf), Feldgasse, Leopold Schiffmann-Stra├če (Atzelsdorf), Bischof Schneider-Stra├če, Josef Weiland-Stra├če (Schrick), Am Hausweingarten (Atzelsdorf), Stadlplatz, Winzerstra├če (Martinsdorf), Aigengasse, Am Schreibergrund, Rondeau, Kapellenstra├če (Atzelsdorf), Konrad Frank-Weg (Pellendorf), Pfarrgasse, Annagasse, Schulstra├če (Gaweinstal), Hofwiesengasse (H├Âbersbrunn), Abt Hauswirth-Stra├če, Anton St├Âckl-Gasse (Schrick), Adergassl (Pellendorf), Sandweg, Veltlinerweg, Sandwaldweg (Pellendorf), Br├╝ndlweg, Fasangasse, Friedhofweg, Kirchenplatz, Lindengasse, Im Luthertum (Pellendorf), Lehrersteig (Schrick), Wiesengrund (Pellendorf), Krautgartengasse, In Kr├Ąutern (H├Âbersbrunn), Teichgasse (Martinsdorf), Am Sportplatz (Schrick), Gartenzeile (H├Âbersbrunn), Kleine Kellergasse (Martinsdorf), Ziegelh├Âlzlstra├če (Pellendorf), Brunnengasse (H├Âbersbrunn), Tannenweg, Martinsdorferstra├če, Dorfstra├če (Atzelsdorf), Krautgartenweg (Schrick), Johannesgasse (Schrick), Im Gassl (H├Âbersbrunn), Berggasse (H├Âbersbrunn), Am Graben (Martinsdorf), Lusweg (Schrick), Florianiplatz (Schrick), Am Wachtberg, Sonnenberg (H├Âbersbrunn), Bahnstra├če, Leopold Frank-Stra├če (Pellendorf), Vorgartenstra├če (H├Âbersbrunn), Kreuzstetterweg (Pellendorf), Neuburgergasse (Martinsdorf), Lindenallee (Martinsdorf),
-b.Teil-
Lettnergasse Gaweinstal
Kirchfeldgasse Gaweinstal
Br├╝nnerstra├če (Gaweinstal) Gaweinstal
Hauptstra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Br├╝ndlweg Gaweinstal
Obere Landstra├če (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Am Schreibergrund Gaweinstal
Gassl (Atzelsdorf) Gaweinstal
Kirchenweg (Schrick) Gaweinstal
Am Abbrand Gaweinstal
Rondeau Gaweinstal
Ahornstra├če (Martinsdorf) Gaweinstal
M├╝hlgasse Gaweinstal
Bahnstra├če Gaweinstal
Wiesenstra├če (Schrick) Gaweinstal
Landesstra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Friedhofweg Gaweinstal
Am Lager Gaweinstal
Kirchenplatz Gaweinstal
Stadlplatz Gaweinstal
Langackergasse Gaweinstal
Obersulzerstra├če (Schrick) Gaweinstal
Feldgasse Gaweinstal
Ulmenring (Schrick) Gaweinstal
Am Sonnabend (Atzelsdorf) Gaweinstal
Berggasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Brunnengasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Sonnenberg (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Hofwiesengasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Lindengasse Gaweinstal
Raiffeisengasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Ringstra├če (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Ziegelh├Âlzlstra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Neusiedlerweg (Pellendorf) Gaweinstal
Dammstra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Weidenbachgasse Gaweinstal
Pfarrgasse Gaweinstal
Mistelbacher Stra├če Gaweinstal
Lusweg (Schrick) Gaweinstal
Am Harrasbach (Martinsdorf) Gaweinstal
Am Weidenbach (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Neuburgergasse (Martinsdorf) Gaweinstal
Dorfstra├če (Atzelsdorf) Gaweinstal
Florianiplatz (Schrick) Gaweinstal
Wiesengrund (Pellendorf) Gaweinstal
Eschenweg (Martinsdorf) Gaweinstal
Am Sandwald (Pellendorf) Gaweinstal
Am Wirtshausberg (Schrick) Gaweinstal
Withalmstra├če Gaweinstal
Adergassl (Pellendorf) Gaweinstal
Teichgasse (Martinsdorf) Gaweinstal
Kapellenstra├če (Atzelsdorf) Gaweinstal
Am Pfaffenwald (Pellendorf) Gaweinstal
Lehrersteig (Schrick) Gaweinstal
Obere Berggasse Gaweinstal
Kellergasse Gaweinstal
Leitenweg (Atzelsdorf) Gaweinstal
Tannenweg Gaweinstal
Hirsbodenstra├če (Schrick) Gaweinstal
Im Hanfthal (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Morandusplatz (Martinsdorf) Gaweinstal
Pfaffenwaldweg (Pellendorf) Gaweinstal
Rieslingweg (Martinsdorf) Gaweinstal
Im Gassl (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Sommergasse (Schrick) Gaweinstal
Satzbergstra├če (Atzelsdorf) Gaweinstal
Am Sportplatz (Schrick) Gaweinstal
Leopold Schiffmann-Stra├če (Atzelsdorf) Gaweinstal
Winzerstra├če (Martinsdorf) Gaweinstal
Konrad Frank-Weg (Pellendorf) Gaweinstal
Am Schricker Berg Gaweinstal
Aigengasse Gaweinstal
Teichfeldgasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Abt Hauswirth-Stra├če Gaweinstal
Am Hausweingarten (Atzelsdorf) Gaweinstal
Kleine Kellergasse (Martinsdorf) Gaweinstal
Pellendorf Gaweinstal
Hauptplatz Gaweinstal
Anton St├Âckl-Gasse (Schrick) Gaweinstal
Wiesenweg Gaweinstal
Am Schlo├čberg (Pellendorf) Gaweinstal
Scheicherstra├če Gaweinstal
Im Luthertum (Pellendorf) Gaweinstal
Sandwaldweg (Pellendorf) Gaweinstal
F├╝rlusweg (Schrick) Gaweinstal
Bischof Schneider-Stra├če Gaweinstal
Krautgartenweg (Schrick) Gaweinstal
Am Graben (Martinsdorf) Gaweinstal
Wintergasse (Schrick) Gaweinstal
Lindenallee (Martinsdorf) Gaweinstal
Bergring (Martinsdorf) Gaweinstal
Martinsdorferstra├če Gaweinstal
Untere Landstra├če (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
In L├╝ssen Gaweinstal
Annagasse Gaweinstal
Martinsdorf Gaweinstal
Birkenweg Gaweinstal
Am Wachtberg Gaweinstal
Schrick Gaweinstal
St Laurentstra├če (Martinsdorf) Gaweinstal
Leopold Frank-Stra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Am Kellerberg (Schrick) Gaweinstal
Josef Weiland-Stra├če (Schrick) Gaweinstal
Bachzeile Gaweinstal
Leitergasse (Schrick) Gaweinstal
Dr Baumgartner-Stra├če Gaweinstal
J├Ągersteig Gaweinstal
Gartenzeile (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Kirchfeldplatz Gaweinstal
Krautgartengasse Gaweinstal
Kreuzstetterweg (Pellendorf) Gaweinstal
Hirschbergweg (Atzelsdorf) Gaweinstal
Johannesgasse (Schrick) Gaweinstal
Fasangasse Gaweinstal
Kleine Zeile (Schrick) Gaweinstal
Wienerstra├če Gaweinstal
Schrickerweg Gaweinstal
Untere Berggasse Gaweinstal
Kirchengasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Vorgartenstra├če (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Sandweg Gaweinstal
Am Hofstadl (Schrick) Gaweinstal
In Kr├Ąutern (H├Âbersbrunn) Gaweinstal
Brunnenweg (Schrick) Gaweinstal
Erlenweg Gaweinstal
Hobersdorfer Stra├če (Schrick) Gaweinstal
In Jungfrauen (Pellendorf) Gaweinstal
Goldbachstra├če (Pellendorf) Gaweinstal
Am Berg (Atzelsdorf) Gaweinstal
Schulstra├če (Gaweinstal) Gaweinstal
Veltlinerweg Gaweinstal
Klausengasse (H├Âbersbrunn) Gaweinstal

3.LISTE
part 1 "Strassenliste"

part 2 "Strassenverzeichnis"




Stra▀en von Gaweinstal: (Stra▀enOesterreich)
Schrickerweg Gaweinstal
Tannenweg Gaweinstal
Annagasse Gaweinstal
Birkenweg Gaweinstal
Weidenbachgasse Gaweinstal
Obere Berggasse Gaweinstal
Pfarrgasse Gaweinstal
M├╝hlgasse Gaweinstal
Langackergasse Gaweinstal
Lindengasse Gaweinstal
Scheicherstra├če Gaweinstal
Hauptplatz Gaweinstal
Wiesenweg Gaweinstal
Untere Berggasse Gaweinstal
Erlenweg Gaweinstal
Bischof Schneider-Stra├če Gaweinstal
Br├╝ndlweg Gaweinstal
Am Wachtberg Gaweinstal
Fasangasse Gaweinstal
Kellergasse Gaweinstal
Aigengasse Gaweinstal
Dr Baumgartner-Stra├če Gaweinstal
Withalmstra├če Gaweinstal
Abt Hauswirth-Stra├če Gaweinstal
Feldgasse Gaweinstal
Wienerstra├če Gaweinstal
Eichenstra├če Gaweinstal
Bahnstra├če Gaweinstal
Martinsdorferstra├če Gaweinstal
Lettnergasse Gaweinstal
Sandweg Gaweinstal
Kirchfeldgasse Gaweinstal

Bergern im Dunkelsteinerwald.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsst├Ątten gab es im Jahr 2001 34, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 124. Die Zahl der Erwerbst├Ątigen am Wohnort betrug nach der Volksz├Ąhlung 2001 608. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,81 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Bergern im Dunkelsteinerwald.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 20. M├Ąrz 2010 20:29 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.

Perg.Wirtschaft und Infrastruktur.Besch├Ąftigung und Einkommen.

Die Stadtgemeinde Perg ist gemeinsam mit der benachbarten Marktgemeinde Schwertberg das wirtschaftliche Zentrum des Bezirks.Die Anzahl der Arbeitsst├Ątten stieg zwischen den beiden letzten Volksz├Ąhlungen 1991 und 2001 um 37,7 % auf 449. Die Anzahl der Arbeitspl├Ątze erh├Âhte sich im selben Zeitraum um 18 % auf 5126.[50][51] F├╝r die Pendler bedeutet der in den letzten Jahren erfolgte Ausbau des Strassennetzes und der Ausbau des regionalen Schienenverkehrs eine deutliche Verbesserung. Beispiele f├╝r die in den letzten Jahren umgesetzten Massnahmen sind der Bau der Perger Ortsumfahrung und des M├╝nzbacher Zubringers sowie der Bau der Ennsdorfer Schleife und der Einsatz moderner Zugsgarnituren zwischen dem Bezirk Perg und der Landeshauptstadt.2001 waren 2,3 % der in Perg besch├Ąftigten erwerbst├Ątigen Personen in der Land- und Forstwirtschaft t├Ątig. In Industrie, Gewerbe und Bauwesen waren 2001 43,7 % besch├Ąftigt. Der Anteil ist gegen├╝ber 1991 beziehungsweise 1981 deutlich zur├╝ckgegangen, w├Ąhrend der Anteil der im Dienstleistungsbereich t├Ątigen Personen gestiegen ist.[52]Die Erwerbsquote war im Bezirk Perg im Jahr 2006 mit 47,6 % h├Âher als im ober├Âsterreichischen Durchschnitt, ebenso die Arbeitsmarktintegration beider Geschlechter. Hinsichtlich der Besch├Ąftigungsquote war der Unterschied zwischen M├Ąnnern mit 52,4 % und Frauen mit 42,5 % gr├Âsser als in den meisten anderen Bezirken des Bundeslandes. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg war im Ober├Âsterreich-Vergleich etwas niedriger (beispielsweise Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg im Jahr 2006 3,8 %, Ober├Âsterreich 4,3 %). Der Vergleich zwischen M├Ąnnern und Frauen zeigte im Bezirk Perg jedoch ein ung├╝nstigeres Bild f├╝r die Frauen (beispielsweise Arbeitslosigkeit im Jahr 2006 M├Ąnner 3,5 % und Frauen 4,3 %). Der Druck auf dem Arbeitsmarkt gemessen an der Anzahl der Arbeitslosen pro offener Stelle war im Bezirk Perg mit 4 Personen deutlich h├Âher wie in Ober├Âsterreich mit 3,1 Personen. Die Arbeitslosigkeit der M├Ąnner im Bezirk Perg war 2006 auf Grund des hohen Gewichts der Baubranche einer starken saisonalen Fluktuation unterworfen, von der insbesondere die M├Ąnner betroffen waren.[53]Das mittlere Bruttoeinkommen der in Perg arbeitenden Erwerbst├Ątigen belief sich im Jahr 2006  auf monatlich 1716 Euro und lag damit leicht unter dem ober├Âsterreichischen Durchschnitt. Im Bezirksvergleich belegte Perg damit den 11. Rang. W├Ąhrend die m├Ąnnlichen Angestellten 2836 Euro verdienten, kamen die Arbeiterinnen auf weniger als 1000 Euro. Einschliesslich der Auspendler wird in etwa das ober├Âsterreichische Durchschnittseinkommen von 1761 Euro erreicht. Im Bezirksvergleich befanden sich die M├Ąnner dabei auf Platz 5, w├Ąhrend die Frauen Platz 13 einnahmen.[54]

Quellenangabe: Die Seite "Perg.Wirtschaft und Infrastruktur.Besch├Ąftigung und Einkommen." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 22. M├Ąrz 2010 21:45 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.




Zistersdorf.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der Volksz├Ąhlung 2001 gab es 5.632 Einwohner. 1991 hatte die Stadtgemeinde 5524 Einwohner, 1981 5792 und im Jahr 1971 6421 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Zistersdorf.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopńdie. Bearbeitungsstand 15. M├Ąrz 2010 00:09 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŘgbar.


Ortschaften:

Martinsdorf,
H├Âbersbrunn,
Gaweinstal,
Schrick,
Pellendorf,
Atzelsdorf,
H÷fe:
Martinsdorfhof,
Pellendorfhof,
Urlaubskapellehof,
Gaweinstalhof,
H├Âbersbrunnhof,
Schrickhof,
Schloss Pellendorfhof,
Kellergassehof,
Atzelsdorfhof,
Krauth├╝belkapellehof,

Siedlung:
Martinsdorfsiedlung,
Pellendorfsiedlung,
Urlaubskapellesiedlung,
Gaweinstalsiedlung,
H├Âbersbrunnsiedlung,
Schricksiedlung,
Schloss Pellendorfsiedlung,
Kellergassesiedlung,
Atzelsdorfsiedlung,
Krauth├╝belkapellesiedlung,
Martinsdorfstra▀e,
Pellendorfstra▀e,
Urlaubskapellestra▀e,
Gaweinstalstra▀e,
H├Âbersbrunnstra▀e,
Schrickstra▀e,
Schloss Pellendorfstra▀e,
Kellergassestra▀e,
Atzelsdorfstra▀e,
Krauth├╝belkapellestra▀e,

Wege:
Martinsdorfweg,
Pellendorfweg,
Urlaubskapelleweg,
Gaweinstalweg,
H├Âbersbrunnweg,
Schrickweg,
Schloss Pellendorfweg,
Kellergasseweg,
Atzelsdorfweg,
Krauth├╝belkapelleweg,
Kostenlose OpenImmo-Schnittstelle fŘr Software
z.B. Justimmo



Eine kostenlose OpenImmo-Schnittstelle fŘr Immobilienmakler steht zur VerfŘgung.


==> Es wird Ihnen eine OpenImmo-Schnittstelle fŘr den automatischen Abgleich Ihrer Immobilienobjekte aus Gaweinstal zur VerfŘgung gestellt.
Wie Sie die Schnittstelle erhalten: hier

Teilnehmer: Immobilien Dorfer Treuhand